Ein Video Babyphone zur sicheren Überwachung von Kleinkindern

Video Babyphone

Mit einem Video Babyphone immer im Bild, wie es dem Kleinen geht

Ein Video Babyphone ermöglicht eine sichere Überwachung von Kleinkindern auf einfache Art. Ein derartiges Gerät ist quasi ein elektronischer Babysitter, der es den Eltern ermöglicht, immer im Bild zu sein, wie es dem Kleinen geht. Wenngleich derartige Babyphones noch nicht lange auf dem Markt sind gibt es zwischenzeitlich eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle, die verschiedene Möglichkeiten zur Babyüberwachung bieten.

So gibt es Ausführungen mit Fernsteuerung oder auch Geräte mit einem integrierten Bewegungsmelder. Sehenswert sind auch Modelle, die wenig an eine Kamera erinnern, etwa weil sie in einem Blumendesign gestaltet sind. Dies macht sie gerade für ein Kinderzimmer besonders attraktiv, weil sie sich ideal in das räumliche Umfeld einfügen und nicht nach einem technischen Gerät aussehen.

Ein Video Babyphone – Eigenschaften und Leistung

Beim Video Babyphone sollte vor dem Kauf darauf geachtet werden, daß das zu erwerbende Modell eine Reihe von Eigenschaften aufweist. So sollten die Daten per Funk übertragen werden, da Kabelmodelle ein geringeres Maß an räumlicher Flexibilität bieten. Wenngleich dies mit einem höheren Preis verbunden ist, sollte man sich diesen Luxus durchaus leisten, um flexibel zu sein.

Vor dem Kauf sollte auch in Erfahrung gebracht werden, welche Reichweite das Babyphon hat und welche Reichweite bei den gegebenen örtlichen Bedingungen notwendig sind. Manche Eltern wollen nur im Wohnzimmer oder Schlafzimmer sein und gleichzeitig ihr Baby im benachbarten Kinderzimmer überwachen. Andere Eltern wollen sich dagegen einige hundert Meter entfernt von ihrem Baby aufhalten, weshalb für diese nur ein Gerät sinnvoll ist, das eine entsprechende Reichweite hat.

Video Babyphone – Bedienungskomfort und Funktionen

Bei einem Video Babyphone sollte man auf den Bedienungskomfort achten, schließlich sind nicht immer die Eltern die einzigen, die dieses bedienen. Oft kann es auch vorkommen, daß die Großeltern das Baby haben und mit dem Gerät dann auch umgehen können müssen. Ist dieses schwierig zu bedienen, haben viele ältere Menschen Probleme damit oder sehen sich sogar gar nicht dazu in der Lage, dieses sinnvoll zu gebrauchen. Auch ein Babysitter muß nicht zwangsläufig technikaffin sein und die Bedienung eines derartigen Geräts schnell beherrschen.

Desweiteren sollte auf Funktionalität und Eigenschaften wie die Qualität des übertragenen Videobildes beziehungsweise die Klangqualität geachtet werden. Auch weitere Einstellmöglichkeiten, wie etwa die Empfindlichkeit des Mikrofons, die Ausrichtung der Videokamera und anderes sollte Beachtung finden. Sollte das Kleinkind auch im Dunkeln überwacht werden, ist eine integrierte Nachtlichtfunktion von Wert. Alles in allem bietet ein Video Babyphone Eltern große Vorteile bei der Überwachung ihres Babies, weshalb man zu dessen Anschaffung nur raten kann.